Integrationslei“d“faden

Softcover

18,90 

inkl. MwSt, zuzüglich Versandkosten

Es wird so viel über Integration geredet, aber wer hat schon wirklich versucht, einen Flüchtling in unsere Gesellschaft zu integrieren?
Meine Frau und ich haben gewagt, einen Flüchtling aufzunehmen und haben versucht, ihn so zu integrieren, dass er ein Teil unserer Gesellschaft wird. Es ist uns einigermaßen gelungen, aber die äußeren Einflüsse zeigen unserem Pflegesohn und uns immer wieder, dass ihn unsere Gesellschaft nicht akzeptiert bzw. nicht akzeptieren will.
Das hat mich dann bewogen, den Weg, den wir gegangen sind, niederzuschreiben. Durch unsere Geschichte entsteht vielleicht mehr Verständnis bei Politkern und auch in der Gesellschaft. Denn: Integration bedeutet nicht nur eine Unterschrift unter einen Integrationsvertrag und ist auch nicht mit einem achtstündigen Integrationskurs zu schaffen. Integration muss ehrlich von beiden Seiten, also vom Flüchtling/Asylanten und von uns als den Bürgern gewollt und gelebt werden.

Dieter Tinhof

Geboren und aufgewachsen in Radstadt und dort die Grundschule absolviert. Danach 3 Jahre Technikerschule in Steyr, Abschluss als Hochfrequenztechniker. Dann 3 Jahre TgM Wien Ingenieursabschluss für Nachrichtentechnik und Elektronik. Militärdienst, Reserveoffiziersausbildung als Flieger und dann Dienst bei der Luftraumüberwachung. Arbeitsbeginn als Computertechniker bei Nixdorf Computer in Paderborn. Dann Techniker für CaM und CaD systeme bei amerikanischen Herstellern zur Vervollständigung meiner Englischkenntnisse. Aufbau und Organisation von Serviceorganisationen für Computer europaweit. Ausbildung zum Reserveoffizier weiterverfolgt und zum Kommunikations- und Führungsverhalten-Teamtrainer sowie bis zur Supervision weitergebildet, als Oberst d. Res. in den Ruhestand gegangen.Drei Jahre Auslandseinsatz bei der Uno auf den Golanhöhen in Syrien als Offizier. Drei Jahre Beobachter Einsatz bei eUMM (European Union Monitoring Mission) in Bosnien, Serbien, Kosovo, und Kroatien. Als Sales Manager einen Vertrieb für Pos Produkte für Österreich und Bayern aufgebaut. Ab 2009 Rentner, Stallknecht für meine Frau und Koch in unserem Haushalt.

  Scroll to Top