Das heutige Gut Seeleiten in Moosdorf hatte einst einen gräflichen Besitzer: Niemand Geringerer als Graf von Zeppelin wohnte darin. Lore von Zangen, die im Kriegsjahr 1943 im Alter von 21 Jahren den jungen Grafen Vinzenz von Zeppelin heiratete und von Stuttgart auf den Hof der Familie ihres Mannes in Seeleiten zog, schrieb ihre Erlebnisse und ihre Zeit im Innviertel auf. Nach ihrem Tod holte Tochter Angelika Bohrmann das Manuskript aus der Schublade, um es jetzt nach mehr als 20 Jahren in Buchform zu veröffentlichen. Am Donnerstag, 28. Juni, wird das Schriftstück in Seeleiten vorgestellt.

https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/innviertel/UEber-die-Zeit-als-der-Seeleiten-Hof-noch-dem-Grafen-von-Zeppelin-gehoerte;art70,2926961

TOPAKTUELL

Muttertagslesung | Sankt Magdalena

Muttertagslesung