Netzflüglerparadies“ heißt das neue Buch des in Braunau lebenden Autors Rainer Reinisch. Darin erzählt er von einer dramatischen Familiengeschichte zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg rund um die Rocca Bernarda in der italienischen Region Friaul.

Der in Braunau und Teneriffa lebende Autor Rainer Reinisch widmet sich in seinem neuesten Roman „Netzflüglerparadies“ dem Insekt und den Irrungen und Wirrungen einer Familiengeschichte zwischen den beiden Weltkriegen. In seinem neuen Roman „Netzflüglerparadies“ beschreibt er die Verhältnisse einzelner Personen zwischen den beiden Weltkriegen in der Region um das große Weingut der Rocca Bernarda.

https://www.tips.at/nachrichten/braunau/land-leute/445115-das-netzflueglerparadies-eine-geschichte-zwischen-den-kriegen

TOPAKTUELL

„Dori Dachs ist heute faul“ | Nominierung

Nominierung zum Burgenländischen Buchpreis 3 x 7 „Dori Dachs ist heute faul“ von Katrin Bernhardt...

„HERZSTEIN SAGA“ | Präsentation

Elsa Wild, neue Gildenmeisterin der Innviertler Künstlergilde, lädt alle Fans der Herzstein-Saga ein: Vernissage: Die...