Das neueste Buch der Zwettler Schriftstellerin Ilse Krumpöck dreht sich um einen Wegbereiter des Nationalsozialismus, Aurelius Polzer.

Dass Aurelius Polzer als Exponent der “Los von Rom”- Bewegung und Freund des Georg Ritter von Schönerer in der k.u. k. Monarchie mit seinem pseudoreligiösen Fanatismus und seiner dünkelhaften “Deutschtümlerei” ein höchst unbequemer Zeitgenosse war, geht aus dieser Biografie hervor. 

Bericht weiterlesen unter:
meinbezirk.at/zwettl
https://www.meinbezirk.at/zwettl/c-freizeit/aurelius-polzer-ein-wegbereiter-des-nationalsozialismus-im-pressespiegel_a4422378

  Scroll to Top