Feli und der Wald der besonderen Tiere

Illustrationen von Tobias Baumgartner

17,90 

inkl. MwSt, zuzüglich Versandkosten

Eine zauberhafte Reise in den Wald der besonderen Tiere.
„Warum schaust du mich denn so an?“, fragt die Eulenfrau ihren Mann. „Erzähl‘ mir doch von unserem Wald und wie die Sonne durch die Wipfel strahlt. Erzähl‘ vom Zauber, der die Bäume umhüllt, von der Magie, die die Tiere mit besonderer Kraft erfüllt. Vom Wind, der durch die Gräser weht, erzähl‘, wie hier ein Tag vergeht.“ „Na, dann fang ich mal zu erzählen an“, sagt die Eulenfrau zu ihrem Mann. „Unter unserem Himmel und unseren Fichten passieren doch die allerschönsten Geschichten.“

Mosshammer, Johannes

Johannes Mosshammer, geboren 1973, wuchs am elterlichen Bauernhof nahe der Stadt Salzburg mit einem Rudel gleichaltriger Kinder und vielen Tieren auf. Der Wald und die Wiesen waren sein großer Spielkasten, der ihn mit natürlicher Lebensfreude und Fantasie versorgte. Auf dem täglichen Schulweg erzählte er den anderen Schulkindern schon im frühen Kindesalter seine selbst erfundenen Geschichten. Der Anlass zum Schreiben eines Kinderbuches war die Geburt eines Mädchens mit Down Syndrom im nahen Freundeskreis und die Geburt seines eigenen Sohnes Xaver Johannes. Seine Parabeln und Fabeln in Reimform stellen eine Alternative zum modernen Informationszeitalter dar. Durch zahlreiche Reisen und längere Aufenthalte in Afrika fließen in seine Erzählungen auch die afrikanische Geisterwelt und uralte afrikanische Legenden mit ein. Neben seinem Beruf als Finanzleiter eines Produktionsunternehmens und diversen Beratungstätigkeiten war kreatives Tun immer ein wichtiger Teil des Lebens von Johannes Mosshammer.

  Scroll to Top