Flashback. Klassentreffen.

17,90 

inkl. MwSt, zuzüglich Versandkosten

Toni Forster, Top-Manager beim multinationalen Konzern Fine, hat soeben in New York den wichtigsten Geschäftsabschluss seiner Karriere getätigt; damit sollten ihm alle Türen auf seinem phänomenalen Erfolgsweg nach oben ungehindert off enstehen. Da platzt sein ehemaliger Schulkollege Samy Grüter mit einer Einladung zum Klassentreff en in sein Leben.
Der Kontakt mit seinem früheren Kampfgefährten aus der  Zeit der Zürich-Krawalle in den Achtzigern verursacht bei Forster einen Flashback, der ein grausiges Ereignis, das er seit über fünfundzwanzig Jahren zu verdrängen vermocht hatte, schockartig wieder in sein Gedächtnis holt.

Stefan Lackner

Stefan Lackner, geboren 1968 in Österreich in der Weststeiermark, legt nach seinem 2010 erschienen Roman Notturno nun mit Flashback erneut ein Buch vor, das ebenso Krimi mit wendungsreichem Hochspannungsfaktor wie auch ein anspruchsvoller Gesellschaftsroman über die inneren Abgründe einer emotional orientierungslosen Leistungsgesellschaft ist. Seit den frühen Neunzigerjahren lebt und arbeitet der Autor in der Schweiz.

  Scroll to Top