Im Spiegel gelesen

Vermischte poetische Reflexionen

Softcover

17,50 

inkl. MwSt, zuzüglich Versandkosten

ISBN 978-3-903321-68-7 Kategorie

Der Inhalt des Buches ist eine Sammlung von Reflexionen im Alltag, sodass die unterschiedlichsten Themen zur Sprache kommen. Es ist, als ob man dem Dichter auf die Hand, oder besser vielleicht ins Herz schauen kann, wie dichterische Gedanken sofort Platz auf dem Papier finden. Die Form, die dabei gewählt wird, ist eine an das Sprechen angelehnte Dicht-Kunst, es gibt keine Satzzeichen, so wie es auch in der mündlichen Überlieferung keine Satzzeichen gibt. Die Themen kreisen um Machtmissbrauch bis zum persönlichen Schürfen von Gedanken an den Tod und andererseits das Aufspüren von kleinsten Lebenszeichen.

Bernd Rosenkranz

Bernd Rosenkranz ist in Graz geboren, lebt aber schon seit über 40 Jahren in Salzburg. Für ihn gilt der Satz: Er ist immer noch seelisch verbunden mit seiner Geburtsstadt, auch wenn für ihn die neue Heimat zur Stätte seines Schaffens geworden ist. Er hat hier Philosophie studiert und war dann einige Zeit als Lebensberater tätig. So richtig mit dem Schreiben begann er zuerst in Antologien, dann aber auch in eigenen Büchern, wie: »Auf der Spur« (tredition Verlag)
»Der Strauch‘« und »Die Öffnung der Zeit« (Innsalz Verlag).
Seine Texte verpacken existenzphilosophische Inhalte mit poetischen Reflexionen. Er ist mit sich selbst genauso schonungslos, wie in der Beschreibung seiner Zeit. Dennoch steht alles unter dem Motto nach der Frage nach dem Sinn von Leben und Sein.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Im Spiegel gelesen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

 
Scroll to Top