Sinnvoller Zeitverlust

Softcover

18,90 

inkl. MwSt, zuzüglich Versandkosten

Nach dem Ende einer langjährigen Beziehung scheint für Lia eine Welt zusammenzubrechen. Auf der Suche nach der Ursache ihrer großen und kleinen Dramen im Leben findet sie auf humorvolle Weise wieder zu sich selbst und schreitet stolz und frei ins Abenteuer “Leben”. Allmählich gewöhnt sie sich an ihr “anderes Ich” und beginnt die Wunder der Erde zu sehen, diesmal mit ihren eigenen Augen. Aus scheinbar nebensächlichen Begegnungen entwickeln sich wertvolle Freundschaften. Trotz der unüberbrückbar geglaubten Differenzen zwischen ihr und dem anderen Geschlecht begibt sich Lia auf eine spannende Reise und versucht sich dabei von alten Verhaltensmustern zu lösen. Sie hält jedoch auch an virtuellen Gesprächen fest, die im Gegensatz zu realen Begegnungen stehen, und konstruiert sich dadurch eine Scheinwelt, die es im wirklichen Leben nicht gibt.

Stefanie Götzinger

Die Autorin Stefanie Götzinger steht mit beiden Beinen im Leben und zeigt in ihrem ersten Buch auf realistische und humorvolle Weise viel Verständnis für Gefühle, Erwartungen und das Unerreichbare. Verpackt in heitere Alltagssituationen, in denen natürlich auch die neuen Medien eine wichtige Rolle spielen, verdeutlicht sie in ihrem ersten Werk auf lebensnahe Weise Themen wie die zwischenmenschliche Kommunikationsproblematik, fehlendes Selbstwertgefühl und Trennungsschmerz. Missverständnisse und Enttäuschungen aber auch neue Sichtweisen sind dabei vorprogrammiert. Mit viel Einfühlungsvermögen gibt die weit gereiste Pädagogin, die bereits in vielen Ländern und Städten wie New York, Portugal oder Österreich lebte, dabei Hoffnung, denn alles hat seine Zeit und vergeht – wie die Autorin aus eigener Erfahrung weiß.
Mit „Sinnvoller Zeitverlust“ greift Stefanie Götzinger all jene Themen auf, mit denen fast jeder Mann und jede Frau einmal schmerzliche Erfahrungen machen musste. Trennungsschmerz, Kommunikationsprobleme, fehlendes Selbstwertgefühl und vor allem die „Mann-Frau-Problematik“ lassen den einen oder anderen in ein tiefes Loch fallen, doch auch wieder aufstehen, um sich neu zu erfinden.
Die junge Mutter lebt mit ihrer Familie im schönen Rupertiwinkel und absolviert neben ihrem Beruf als Autorin und Pädagogin ein Masterstudium im Sozialbereich. Auf realistische und humorvolle Weise zeigt sie viel Verständnis für Gefühle, Erwartungen und das Unerreichbare.

  Scroll to Top