Ilse M. BACHL

1952 geboren in Sierning, Oberösterreich, Volksschule Sierninghofen; anschließend BRG Steyr; 1971 Matura am Mus.Päd.BRG Linz, Honauerstraße; 1974 Lehramtsprüfung für Volksschulen an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Linz Hauptschullehrerin für Deutsch, Geschichte und Darstellendes Spiel Pädagogische Persönlichkeits- und Kommunikationstrainerin Autorentätigkeit seit 1998 Lesungen bei Kulturvereinen, in Bibliotheken und Cafes, im Stifterhaus (Literarisches Frühstück) und Bildungshaus Schloss Puchberg ( Literarisches Cafe), im Botanischen Garten Linz, Schloss Sierning u.a., Gründungsmitglied des Literaturstammtisches „Die Federfüchse“ in Linz Bisher erschienen: „Herbst der Nachkommen“ (Roman) „Wir träumen alle den gleichen Traum“ (Lyrik, Prosa) „Schreiben bedeutet für mich eine Spur zu hinterlassen, als Ausdruck meiner Einzigartigkeit. Glück ist für mich, mit Worten Bilder zu malen, farbenfrohe, eintönig graue oder dunkle.“ (Ilse Bachl)

Bon jour, mon Capitaine

17,00